Die Digitalkamera für ordentliche Bilder

Wer für wenig Geld ordentliche Bilder machen möchte, der kann es mit der Digitalkamera versuchen, die mit 10,2 Megapixeln genügend ausgestattet ist und im Test mit besten Funktionen besticht. Es kommt ein 3fach optischer Zoom zum Einsatz, der wirklich hervorragend arbeitet. Es ist ein intelligentes 2,5 Zoll LCD-Display verbaut worden. Natürlich kommt eine digitale Bildstabilisierung zum Einsatz und natürlich verfügt diese Digicam über eine Gesichtserkennung, um die Bilder auf die Personen scharf zu stellen.

Die digitale Bildstabilisierung schießt einfach in weniger als einer Sekunde zwei Bilder und verrechnet diese durch eine intelligente Softwarelösung zu einem Bild. So wird das Verwackeln erheblich minimiert. Die Gesichtserkennung erkennt nicht einfach nackte Haut, sie erkennt die Gesicherter und fokussiert auf diese. Es können dabei bis zu neun Gesichter verarbeitet werden. Wenn der Blitz eingesetzt wird, dann kommt direkt eine Reduktion roter Augen zum Tragen. Hier auf digitalkameracheck.de findest Du eine Top Digitalkamera in einem Test deiner Wahl.

So gelingen im Test perfekte Portraits und Gruppenfotos. Ein weiteres entscheidendes Plus ist das intelligente Display. Dieses erkennt die Umgebungshelligkeit und passt sich automatisch an, damit der Fotograf immer eine perfekte Sicht auf seine Motive hat und immer Fotos schießen kann. Die Digitalkamera hat eine sehr hohe Lichtempfindlichkeit mit bis zu ISO 1600. So kann auch in schwach beleuchteten Räumen noch geknipst werden. Es werden SD und MMC Speicherkarten angenommen, auch der SDHC Standard wird akzeptiert. Im Digitalkamera Test konnte das Gerät jedenfalls überzeugen.

Natürlich kann man mit der Digitalkamera Filmen. Es wird hier jedoch lediglich die Auflösung von 640 zu 480 Pixeln geboten. Dafür steht der Zoom zur Verfügung und es wird eine flüssige Aufnahme aufgezeichnet. Es kommt ein Bildstabilisator für das Filmen zum Einsatz, das erhöht die Qualität der Aufnahmen erheblich. Noch auf der Digitalkamera können die Aufnahmen geschnitten werden, es können Bilder aus dem Movie gelöst werden, um diese als Fotos zu nutzen.

Wenn der Preis der Digitalkamera betrachtet wird, dann kann sie einfach nicht perfekt sein. Das wird auch nicht behauptet. So kann bei schwacher Belichtung der Räume ein Bildrauschen entstehen, das ein wenig störend wirk. Auch könnte die an für sich einfache Bedienung noch um wenige Details verbessert werden.

Das Handbuch lässt leider ein wenig zu wünschen übrig, da hier nicht präzise genug all die vorhandenen Funktionen erklärt werden, erklärten die Kamera-Tester. Einige Grundeinstellungen zum Aufnahmen machen scheinen doppelt zu sein. Soweit ein paar Kritikpunkte. Nun aber wieder zurück zu dem Preis von bis zu 100 Euro: Für das Geld kann einfach nicht noch mehr Leistung erwartet werden. Mit dem Sony PowerShot Test (Modell S110) liegst Du gold richtig, wenn du bei den Megapixeln deiner Digitalkamera nicht sparen willst.

Bei genügendem Licht können wirklich sehr schöne Fotos aus der direkten Nähe oder auch auf Distanz geschossen werden. Die Videoaufnahmen genügen zwar nicht für einen Großbildfernseher, da die 640 zu 480 Pixel da einfach nicht mehr genügen. Wer sich die Aufnahmen aber im kleinen Format anschaut, wird zufrieden sein. Das eigebaute Mikrofon nimmt zumindest in guter Qualität den Ton auf.

Wer eine kleine und handliche Kompaktkamera für bis zu 100 Euro kaufen möchte, mit der man auch einiges anfangen kann, der wird mit der Digitalkamera wirklich sehr zufrieden sein. Es handelt sich um eine recht schnelle Schnappschusskamera für den Hobbyfotografen.

Dennis